DSC03128_klein

Auf die Spiele, fertig, los!

Die uralten Turnschuhe sind ausgetauscht und die schwarzen Ölränder unter den Fingernägeln Vergangenheit. Ab sofort gehen wir wieder zivilisiert unter die Leute!

Und damit kann es hier losgehen. Ich bin bereit. Lassen wir die großartigen Spiele beginnen! Ich wünsche euch allen ein paar Wochen voller Spaß und Sportbegeisterung. Genießt die Wettkämpfe und fiebert fleißig mit. Lasst euch – wie wir hier – vom olympischen Spirit ergreifen bevor die Welt wieder in die Normalität zurückfällt. Und drückt fleißig eure Daumen für Philipp!

Doch bevor ich mich hier aus dem Staub mache, möchte ich euch allen von ganzem Herzen für eure Unterstützung, eure Ratschläge, euer Mitfahren und –bangen, euren Zuspruch und eure Begeisterung für mein Projekt bedanken. Ich hätte ja nie gedacht, dass ich so viele Herzen mit auf meine große Reise nehmen würde! Mit euch habe ich mich hier nie allein und verlassen gefühlt. Ihr ward immer da, wenn ich jemanden gebraucht habe. Und das ist doch das Allerwichtigste im Leben. Das macht mich am Ende zu einer der reichsten Menschen dieser Erde.

Seid nicht traurig, wenn´s hier jetzt ein bisschen ruhiger wird die nächsten Tage: Holario wird bestimmt nicht sterben! Es wird weitergehen. Wenn auch nicht im Ausmaß der vergangenen eineinhalb Jahre. Bleibt dran und schaut ab und zu mal wieder herein bei mir: Ich freue mich immer über Post!

In diesem Sinne: Auf die Plätze, fertig, los!

So, jetzt muss ich aber wirklich! Sollte rechtzeitig dran sein, wenn ich noch einen Platz neben Ronaldo ergattern will…

 

Rio de Janeiro, Centro, Brasilien (im Himmel)

2,127 total views, 2 views today

5 Gedanken zu „Auf die Spiele, fertig, los!“

  1. Hallo Coletta und Angela,

    wie immer seht Ihr traumhaft aus im Dirndl.
    Ich wünsche Euch eine tolle Zeit in Rio und freue mich auf unser Wiedersehen in München.
    Bis dahin liebe Grüße auch an die Buhl-Männer – Gudrn.

  2. Angiiiiiiiiiii ! Du hast es geschafft ! Auch noch an meinem Geburtstag ! Glückwünsche von uns, genieß´es, liebe Grüße und bis bald
    Korbi mit Dani

  3. hey angi, sorry, i schrieb jez uf schwizerdütsch, well i mini gfühl so besser cha usdrucke. be eifach megastolz uf dich ond das was du i de letschte anderhalb johr gleischtet hesch. i hettti das nöd gschafft. ich zieh eifach nor de huet. wenn e öbersetzig bruchsch chasch di mälde. aber i glaub d’allemanne (ond das send mer jo , verschtönd das secher au)lghj.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *