DSC01715_klein

Good Vibrations

Und heute Früh war´s bald noch gräulicher draußen: Fetter Regen und kein Horizont mehr! Sie luden mich ein, so lange zu bleiben, wie ich wollte. Und nachdem sich ein Ende zu dieser Stunde erst einmal nicht abzeichnete, packten wir alle unsere Instrumente aus und hatten einen wundervollen Oster-Weiber-Vormittag: Saxophon, Klarinette, Gitarre, Trommel. Und Mama musste tanzen! : )

An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an „Vibratosax Deutschland“ für das supertolle, superleichte Saxophon!

http://www.vibratosax.de/home.html

https://www.facebook.com/Vibratosax.Deutschland

2,239 total views, 1 views today

2 Gedanken zu „Good Vibrations“

  1. Ithaka

    Wenn Du aufbrichst nach Ithaka,
    wünsch‘ Dir, dass Deine Reise lang sein wird,
    voll mit Abenteuern, voll mit Wissen.

    Vor den Lästrygonen und Zyklopen,
    dem wilden Poseidon fürchte Dich nicht,
    solche wirst Du niemals auf Deinem Wege finden,
    solange Du Deine Gedanken hoch erheben hälst, solange auserwählte Emotion Deinen Geist und Deinen Körper berührt.

    Den Lästrygonen und Zyklopen,
    dem wilden Poseidon wirst Du nicht begegnen,
    wenn Du sie nicht in Deiner Seele trägst,
    wenn Deine Seele sie nicht vor Dich stellt.

    Wünsch‘ Dir, dass die Reise lang sein wird.
    Viele sommerliche Morgen soll’n es sein,
    an denen mit welch‘ Befriedigung, mit welcher Freude
    Du in erstgesehenen Hafen einfährst.

    Halt‘ an an fönizischen Handelsstätten,
    um deren feine Waren zu ergattern,
    Perlmutte und Korallen, Bernsteine und Ebenhölzer,
    und sinnliche Aromen jeder Art,
    soviel Du kannst reichlich sinnliche Aromen.

    In viele Ägyptische Städte gehe,
    um zu lernen und lerne von den Studierten.
    Immer in Deinem Geiste behalte Ithaka.
    Deine dortige Ankunft ist Dein Ziel.

    Aber dräng‘ Deine Reise bloß nicht zur Eile.
    Besser ist’s, wenn sie viel Jahre lang dauert.
    Und erst als Greis die Insel erreichst,
    reich mit Allem, was Du auf dem Weg gewonnen,
    nicht erwartend, dass Dir Ithaka Reichtum bescheren würde.

    Ithaka gab‘ Dir die schöne Reise.
    Ohne sie hättest Du Dich nicht auf den Weg gemacht.
    Mehr kann sie Dir nicht mehr geben.

    Auch, wenn Du sie ärmlich findest, sie hat Dich nicht getäuscht.
    So weise Du geworden, mit so viel Erfahrung,
    wirst Du schon längst verstanden haben, was Ithakas bedeuten.

    Taken from http://lyricstranslate.com/el/ithaki-ithaki-ithaka.html#ixzz3WeCAtb5H

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *