DSC05838_klein

Willkommen daheim!

Nach einem Marathon-Check-In in Katmandu, einem Tag im Flieger und nochmal Zwei Stunden im Auto sind wir vorgestern Abend wieder heil und gesund in unserem herrlichen Oberallgäu angekommen. Und haben als Willkommensgruß einen von unserem „vegetarischen“ Papa gebratenen Brocken Leberkäs´ im Ofenrohr gefunden. Kann´s denn noch was Schöneres geben? …außer noch einen zweiten Brocken Leberkäs´ vielleicht?

Gestern war dann das obligatorische Packtaschen auspacken, Wäsche wieder mal waschen und Rad rausholen aus der schwerst demolierten Schachtel dran. Immer wieder unterbrochen von kurzen Nickerchen, versteht sich. Es zeigen ja schließlich die Zeiger in Nepal eine um ein paar Stunden verschobene Zeit! Und wenn ich gerade nicht schlafend oder schraubend unterwegs war, hättet ihr mich sicherlich im Bad gefunden. Ich habe es nämlich mit Bravour gemeistert, ein paar klitzekleine, nepalesische Magen-Darm-Tierchen unverzollt in die Heimat zu schmuggeln. Und die freuen sich so dermaßen über ihren ersten Auslandsaufenthalt, dass sie Tag und Nacht Party feiern da unten…

Aber das wird schon wieder werden. Ich fühle mich zwar noch ganz schön ausgenudelt und schlapp, aber ich möchte es deswegen nicht versäumen, euch allen jetzt einmal ordentlich für eure Unterstützung und Begleitung zu danken! Es haben mich nicht zuletzt auch eure aufmunternden Kommentare und virtuellen Jubelschreie motiviert, meine Pläne trotz Hitze, Regenzeit, Spannerwahn und Blähbauch bis Katmandu nicht aufzugeben – Danke! Schön, dass ihr mich so treu begleitet habt! Ich hoffe, ihr seid auch für die zweite Hälfte wieder am Start und bin schon ein bisschen neugierig, was die andere Seite der Erde für Überraschungen bereithalten wird!

Und nicht zuletzt ein großes Dankeschön an alle meine offiziellen Sponsoren!

Damit wünsche ich euch ein paar ruhige Wochen bis zum nächsten Startschuss! Lehnt euch aber nicht zu weit zurück: Es wird die Zeit bis dahin schneller vergehen, als ihr denkt! Und schaut mal ab und zu herein bei Holario: Es kommen ja noch die Bilder zu Indien und Nepal. Und es wird durchaus den ein oder anderen Blog geben! Immer noch aktuelles Thema und nächster Beitrag: Erdbebenhilfe für Nepal!

Habt einen schönen Tag und eine gute Zeit, bis bald, eure Angi!

 

2,492 total views, 1 views today

3 Gedanken zu „Willkommen daheim!“

  1. Hallo Angela,

    schön, daß Ihr wieder heil da seid, wenn auch mit Begleitung.
    Habe Tina gestern gerade nach Estland verabschiedet, so ist das Haus wieder leerer, dafür aber täglich mit mindestens 4 Bauarbeitern besetzt. Es geht forsch voran.
    Ich schicke Dir mal ein paar Bilder. Bis bald – grüß mir Deine Mama ganz herzlich – Gudrun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *